Rekordtippmeister Christian Hübler holt sich den 4! Meistertitel. Thomas Homolka schafft es mit Tagessieg doch noch in die UTEBA!

Christian Hübler heißt der Tippmeister der Bundesliga-Freunde Saison 2017/2018! Mit 8 Punkten am letzten Spieltag und einer Gesamtlesitung von 317 Punkten verteidigt er am letzten Spieltag seinen Punktevorsprung und sichert sich mit insgsamt 317 Punkten nach mehr als 10 Jahren seinen 4. Meistertitel. Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung.

Der Vizemeistertitel geht in diesem jahr einmal mehr an Franz Menne. Franz kann am letzten Spieltag noch an Uwe Linsinger vorbei ziehen und sichert sich wie im letzten Jahr auch den 2. Platz. Mit einem 1. Platz und zwei 2. Plätzen in den letzten 3 Jahren ist Franz der erfolgreichste Tipper der Bundesliga Freunde in den letzten Jahren. Uwe Linsinger hat nach 34 Spieltagen, genauso wie Franz, 302 Punkte auf dem Konto, muss sich aber aufgrund der geringeren Anzahl an Exakt-Tipps mit Platz 3 begnügen.

Auf Platz 4 liegt Daniel Stöpke, wass nach dem 2. Platz im Jahr 2014/2015 seine beste Saisonplatzierung ist. Andrea Biermann zeigt einmal mehr, dass sie über ausreichend Fußballsachverstand und ein glückliches Tipperhändchen verfügt. In Ihrer 3. Saison bei den Bundesliga-Freunden sichert sie sich nach Platz 3 und 8 mit Platz 5 in diesem Jahr erneut einen Platz im oberen Drittel.

Thomas Homolka schafft am letzten Spieltag doch noch das fast unmögliche. Mit 13 Punkten sichert er sich nicht nur den Spieltagsieg, sondern kann sich von Platz 10 auch noch auf Platz 6 vorkämpfen und sichert sich somit doch noch einen Startplatz in der kommenden UTEBA-Saison. Den 2. Platz an diesem Spieltag teilen sich Daniel Biermann und Matthias Schneider. Daniel schafft es somit doch noch am letzten Spieltag, die ersten EUR an Tagessiegen einzufahren, so dass in dieser Saison einzig und allein Daniel Lee mit 0,00 EUR an Tagessiegen komplett leer ausgeht.

Den letzten Platz in der Gesamtwertung belegt, wie im letzten Jahr auch, Dominik Krethen. Doch in diesem Jahr knackt er noch nicht einmal die 200 Punkte-Marke und erhält mit einem Punkteschnitt von weniger als 6 Punkten/Spieltag verdient die rote Laterne.

 

Matthias Friebe in Top-Form! Nach KaLi-Cup Sieg folgt nun Spieltagsieg!

Matthias Friebe ist aktuell in Top-Form. Nach dem KaLi-Cup Sieg sichert er sich am vorletzten Spieltag der Saison auch noch seinen 2. Tagessieg. Mit 35 Punkten ist er der erfolgreichste Tipper der letzten 3 Spieltage und kann sich in der Gesamttabelle damit von Platz 16 auf Platz 11 vorarbeiten. Bis Platz 8 sind es jetzt nur noch 4 Punkte Rückstand. Mal sehen, was da am letzten Spieltag noch geht.

Platz 2 geht an Thomas Homolka, der sich damit auf Platz 10 verbessert, aber insgesamt immer noch hinter den Erwartungen zurück bleibt. Aufgrund des KaLi-Cup Sieges von Matthias Friebe muss es für eine UTEBA-Teilnahme in der kommenden Saison wohl mindestens Platz 7 werden. Bei 7 Punkten Rückstand auf den siebtplatzierten Sebastian Menne, wird das für Thomas aber wohl eine Herkules-Aufgabe. Wird die nächste Saison für Thomas etwa seit 7 Jahren die erste Saison  ohne europäischen Tippsport-Teilnahme?

Mit jeweils 11 Punkten am 33. Spieltag teilen sich Katrin Lee und Heinz Jansen den 3. Platz. Während es für Heinz Jansen, aktuell auf Platz 21 liegend, nur noch um die Ehre geht, kann Katrin an den letzten beiden Spieltagen ihre Talfahrt der Rückrunde stoppen und die Saison nach der Herbstmeisterschaft evtl. doch noch versöhnlich beenden.

Lange war die Tippmeisterschaft in dieser Saison spannend, doch am letzten Spieltag hat Christian Hübler ganze 13 Punkte Vorsprung auf Uwe Linsinger, der auf Platz 2 liegt und am letzten Spieltag wohl nur durch ein Wunder, oder eine verpasste Tippabgabe von Christian eine Chance auf den Titel hat. Aber mit Franz Menne und Daniel Stöpke liegen 2 weitere Tipper mit 2 bzw. 4 Punkten hinter Uwe und rechnen sich damit noch Chancen auf die Vizemeisterschaft aus.