Sandra Haese gewinnt den ersten Spieltag der neuen Saison! Tipp-Neulinge Stefanie Scharpel und Simon Waack mit Blitzstart!

Was für ein Saisonauftackt für unsere beiden Tipp-Neulinge Stefanie Scharpel und Simon Waack! Beide können an ihrem ersten Tipp-Spieltag ordentliche 10 Punkte ertippen und belegen somit direkt den 2. Platz, was jeweils auch direkt  1,50 € Tagessiegprämie einbringt.

Mehr Punkte als die beiden konnte nur Sandra Haese holen. Mit 12 Punkte ist sie damit 1. Tagessiegerin und Tabellenführerin der Saison 2020/2021.

Insgesamt erwischten die Bundesliga-Freunde einen eher schwachen Saisonstart. Im Schnitt konnten nur 6,4 Punkte ertippt werden, was sicherlich auch den teilweise überraschenden bzw. torreichen Ergebnissen geschuldet war.

Am schlechtesten starte Sabine Sorge-Hammermann in die neue Saison. Mit mageren 2 Punkte hat Sie bereits nach nur einem Spieltag 10 Punkte Rückstand auf die Tabellenführerin.

 

 


Christian Hübler mit Tagessieg zum 5. Meistertitel! Jürgen Friebe ist Vizemeister!

Es hatte sich die letzten Spieltage bereits angedeutet, an denen Christian Hübler sehr souverän tippte und das Verfolgerfeld auf Abstand hielt. Doch nun ist es endgültig fix. Unser Rekordtippmeister füllt seinen Trophäenschrank weiter und fährt seinen 5. Meistertitel ein. Und nebenbei gewann er außerdem noch den lezten Spieltag mit insgesamt 14 Punkten. Damit kann er als einziger Tipper mehr als 300 Punkte (306 Pkt.) erzielen und steht zurecht am Platz der Sonne.

12 Punkte dahinter landet Jürgen Friebe auf Platz 2 und darf sich damit Vize-Meister nennen. Auch wenn der Zweite gleichzeitig auch der erste Verlierer ist, kann er auf seine diesjährige Tippleistung sehr stolz sein. Von 34 Spieltagen belegt er an insgesamt 22 Spieltagen einen Platz in den Top-5. Lediglich die Tagessiegausbeute ist mit nur einem Tagessieg am 17. Spieltag noch ausbaufähig.

Hinter Jürgen können gleich 3 Tipper 290 Punkte ertippen. Christian Ramthor, Daniel Stöpke und Sandra Haese. Gemäß Regelwerk entscheidet am Saisonende bei Punktgleichheit die Anzahl der Exakttipps, so dass Christian hier mit 33 Exakttipps die Nase vorne hat und somit das Treppchen komplettiert. Bemerkenswert ist dabei, dass Christian einmal die rechtzeitige Tippabgabe verpasst hat und somit sicherlich auch noch etwas mehr drin gewesen wäre.

Da Daniel Stöpke und Sandra Haese beide 29 Exakttipps haben, müssen wir hier im Regelwerk noch tiefer gehen. Das nächste Kriterium ist die Höhere Anzahl an Differenz-Tipps und hier hat Daniel (39 Stk.) gegenüber Sandra (30 Stk.) die besseren Karten. Somit kann Daniel sich, wie in der Saison 2017/2018, über Platz 4 freuen. Aber auch Sandra wir mit Platz 5 in Ihrer ersten Tippsaison sicherlich zufrieden sein, vor allem weil Sie damit 24 Punkte und 11 Plätze vor Ihrem Schatzi landet.

Somit geht eine ereignisreiche Saison, die aufgrund der Corona-Krise wohl einzigartig bleiben wird, zu Ende und wir sind alle gespannt, wann die nächste Saison wohl starten wird.

 

UTEBA News