Pascal Linsinger zieht am letzten Spieltag an Daniel
Stöpke und Uwe Linsinger vorbei und sichert sich
somit seine erste Tippmeisterschaft!

Die Ausgangslage vor dem letzten Spieltag hätte spannender kaum sein können. Mit Uwe Linsinger (291 Pkt.), Daniel Stöpke (289 Pkt.), Pascal Linsinger (289 Pkt.) und Christian Ramthor (286 Pkt.) hatten insgesamt 4 Tipper noch realistische Chancen auf den diesjährigen Tippmeistertitel. Mit Beginn der 9 Partien übernahm dann Daniel zunächst einmal die Tabellenführung. Wie auch Pasacal hatte er 2 Partien Unentschieden getippt, so dass beide zu diesem Zeitpunkt bereits 4 Punkte auf den Konto hatten, wobei Daniel aufgrund der höheren Anzahl an Tagesiegen noch vor Pascal lag. Nach den ersten beiden Toren für Wolfsburg und Gladbach übernahm dann Uwe auf einmal wieder die Tabellenführung. Nach der Führung der Bayern zeichnete sich dann aber immer mehr ein Zweikampf zwischen Daniel und Pascal ab und mit nahezu jedem Tor ging es hin und her mit der Tabellenführung.

Zur Halbzeit führte dann Daniel mit einem Punkt Vorsprung vor Pascal und lag somit klar auf Kurs 1. Tippmeisterschaft. Doch in der 2. Halbzeit lief es dann überhaupt nicht mehr für Daniel. Mit dem Ausgleich der Schalker in Leipzig verlor er seinen bis dato einzigen Exakttipp und der exakte 1:1 Zwischenstand zwischen Wolfsburg und Berlin war auch nur von kurzer Dauer, so dass ab diesem Zeitpunkt erneut Pascal die Tabellenführung übernahm. Beim 3:2 der Leipziger keimte nochmal kurz Hoffnung auf für Daniel, als er wieder nach Punkten mit Pascal gleichziehen konnte aber dann war ausgerechnet seine Eintracht aus Frankfurt, die den Titeltraum zerplatzen ließ. Daniel hatte auf eine 1:2 Heimniederlage der Frankfurter getippt, während Pascal auf einen 2:1 Sieg der Adler aus Frankfurt setzte und nach dem 1:1 in der 83. Minute erzielten die Frankfurter in der Nachspielzeit den 2:1 Siegtreffer, was Pascal einen weiteren Exakttipp bescherte.

Mit 3 Exakttipps und insgesamt 17 Punkten kann Pascal somit als einziger Tipper die 300-Punktemarke durchbrechen und ist verdient Tippmeister der Saison 2022/2023. Hierzu herzlichen Glückwunsch. Besonders bemerkenswert bei diesem Meistertitel ist jedoch, dass Pascal während der vorherigen 33 Spieltage zu keinem Zeitpunkt die Tabelle anführte. Nach Platz 25 am 1. Spieltag, war Platz 2 an den Spieltagen 4-6 und an Spieltag 32 die beste Platzierung.

Fast hätte er den Saisonabschluss neben dem Meistertitel auch noch mit einem weiteren Tagessieg krönen können. Doch ausgerechnet Katrin Lee, die an 29 Spieltagen auf dem letzten Tabellenplatz lag, kann am letzten Spieltag der Saison noch einen Punkt mehr (18) erzielen, und damit nicht nur den Tagessieg einfahren, sondern auch noch die rote Laterne an Daniel Lee übergeben.

Platz 2 und somit die Vizemeisterschafter, geht an Daniel Stöpke, der damit nach der Saison 14/15 bereits zum 2. Mal den Titel knapp verpasst. Komplettiert wird das Siegertreppchen von Uwe Linsiger, der zum Ende auf Platz 3 landet. Besonders bitter dürfte der Saisonausklang für Christian Ramthor sein, der sich  25 Spieltage auf Platz 1 liegend am Ende mit Platz 4 begnügen muss.

Uwe Linsinger übernimmt einen Spieltag vor
Saisonende die Tabellenführung!

Einen Spieltag vor Saisonende kann Uwe Linsinger die Tabellenführung übernehmen. Mit jeweils 12 Punkten teilt sich Uwe dabei auch noch den Tagessieg mit Carsten Homeier. Uwe ist damit erst zum 3. Mal in dieser Saison (nach Spieltag 25 und 26) an der Tabellenspitze, hat aber nun am letzten Spieltag die besten Chancen auf seinen ersten Meistertitel bei den Bundesliga-Freunden.

Hierfür ist am 34. Spieltag aber nochmal eine ordentliche Tippleistung erforderlich, denn in dieser Saison haben insgesamt ganze 4 Tipper noch die realistische Chance auf den Titel. Neben Uwe sind das Daniel Stöpke, Pascal Linsinger und Christian Ramthor.

Daniel Stöpke liegt nur 2 Punkte hinter Uwe auf Platz 2. Im Spitzenquartett hat Daniel einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Und zwar hat Daniel die meisten Tagessiege (4,33) auf seinem Konto, was das entscheidende Kriterium bei einer Punktgleichheit ist.

Punktgleich mit Daniel, aber aufgrund der geringeren Anzahl an Tagessiegen nur auf Platz 3, liegt Pascal Linsinger. Für Pascal spricht im Saisonfinale, dass er aktuell die beste Form ausweist und in den letzten 5 Spieltagen die meisten Punkte (50) unter den 4 Titelaspiranten erzielen konnte. Pascal ist allersding auch der einzige der 4 Tipper, der bisher zu keinem Zeitpunkt Tabellenführer war.

Insgesamt 25 mal dagegen auf Platz 1 lag Christian Ramthor, der aktuell 5 Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze hat und auf Platz 4 liegt. Christian hat in dieser Saison bereits 2 mal die Tabellenführung zurückerobert, nachdem er sie verloren hat. Zum Saisonende scheint ihm jedoch ein wenig die Puste auszugehen. So konnte Chrisztian in den letzten 3 Spieltag nur 17 Punkte erzielen und verlor vor kurzem auch noch das Finale im KaLi-Cup gegen Sandra Homolka.

Für den letzten Spieltag ist also vor allem eins garantiert: SPANNUNG!!!